Filter schließen
Filtern nach:

Die Heilige Geschichte mit den Krippenfiguren

Die Heilige Geschichte mit den Krippenfiguren

Hier mit diesem Link, finden Sie ein Angebot an Weihnachtskrippenfiguren

Bereits durch das bloße Erzählen oder Vorlesen der Heiligen Geschichte kommt deren Magie und Stärke zum Ausdruck – erkennbar an den leuchtenden Augen der großen und kleinen Zuhörer, wenn diese einmalige Geschichte alljährlich zum Besten gegeben wird.

Noch viel stärker zieht einen die Heilige Geschichte jedoch in ihren Bann, wenn sie mittels einer Krippe und den zugehörigen Figuren nachgestellt wird.

Die erzgebirgische Volks- und Holzkunst mit ihren liebevoll gearbeiteten Krippenfiguren bietet hierzu die ideale Grundlage.

So geschah es vor gut 2000 Jahren, dass der römische Kaiser Augustus beschließt, eine Volkszählung durchzuführen: Alle Bewohner des Römischen Reiches sollen erfasst werden und sich zu diesem Zwecke in den Heimatort des jeweiligen Familienvaters begeben.

Das ganze Land gerät in Bewegung; auch der Zimmermann Josef – als Krippenfigur mit einer Laterne dargestellt – begibt sich mit seiner hochschwangeren Frau Maria auf die Reise in seine Heimatstadt Bethlehem.

Das Paar kommt spät dort an und sucht verzweifelt nach einer Herberge für die Nacht. Sie klopfen an mehrere Türen, doch niemand will Josef und seiner Frau Unterkunft geben; alle Pensionen sind besetzt, kein Zimmer ist mehr frei, so kriegen sie es an jeder Tür zu hören.

Schließlich gelingt es den beiden doch noch, ein Quartier zu finden: Einer der Gastwirte bietet ihnen an, in seinem Stall zu übernachten. Maria und Josef richten sich ein, so gut man dies in einem Stall tun kann – zwei Ochsen und ein grauer Esel mit langen Ohren sehen ihnen dabei zu.

Nach kurzer Zeit geschieht, womit Maria und Josef bereits jeden Moment gerechnet hatten: Bei Maria setzen die Wehen ein.

Und es dauert nicht lange, da halten sie ihr Baby in den Händen: Ihren ersten Sohn.

In Ermangelung eines ordentlichen Bettchens wickeln sie das Kind in weiße Tücher und legen es in eine mit Stroh gefüllte Futterkrippe.

Am Himmel über dem Stall und den daneben stehenden Palmen erstrahlt ein heller, wunderbar leuchtender Stern:

Der Messias ist geboren!

Zur selben Zeit erscheint einer Gruppe von Hirten, die auf den umliegenden Feldern ihre Schafe weiden, ein prächtiger Engel. Die Hirten fürchten sich, so etwas haben sie noch nie gesehen.

Doch der Engel beruhigt sie und verkündet ihnen Großes: Der Heiland ist geboren! Zu dem einen gesellen sich weitere Engel, die Gott lobpreisen den Frieden auf Erden verkünden.

Die Hirten machen sich sofort auf den Weg und folgen dem hellen Stern, den sie in der Ferne über dem Ort Bethelehem sehen. Sie wollen dabei sein, sie wollen das Jesuskind begrüßen!

Dort eingetroffen, sehen die Hirten weitere Menschen, die gekommen sind, um das Kindlein zu sehen und zu preisen:

Kameltreiber mit ihren Kamelen, eine Gruppe von Bauern und drei prächtig geschmückte Könige, die ebenfalls dem Stern gefolgt sind und dem Jesuskind Geschenke aus dem Morgenland mitgebracht haben: Gold, Weihrauch und Myrrhe.

Alle diese Figuren sind bei uns als
Krippenfiguren erhältlich, ebenso die wunderschön gearbeiteten Krippenhäuser und die prachtvollen Krippenengel – wertvolle Stücke aus dem Grödnertal, die für nachhaltige Qualität stehen und bei zahlreichen Kennern als Sammlerstücke beliebt sind.

In unserem kleinen aber feinen Fachhandel finden Sie eine große Auswahl an Weihnachtskrippenfiguren.

In unserem Angebot finden Sie Holz Krippenfiguren von Lepi und Deur aus dem Grödnertal, von Belenes Puig aus Spanien, oder original Heidefiguren und vieles mehr.

Sie finden hier auch komplette
Figurensets aus Polyston - Kunstharz - original Puig - Deur aus dem Grödnertal.

Als preiswerte Alternative sind Krippenfiguren aus Polystone sehr beliebt

Alpenländische Krippen finden Sie dort genauso wie Orientalische Krippenfiguren.

Bekleidete Krippen ebenso wie klassische holzgeschnitzte Krippenfiguren, die in naturgehalten, gebeizt oder detailgetreu coloriert sind.

Sie müssen nicht mehr auf Weihnachtsmärkten gezielt Stand für Stand abklappernund verschiedene Krippenfiguren und Weihnachtskrippen miteinander vergleichen, um einen guten Überblick zu bekommen.

Denn Krippenfiguren kaufen Sie bequem online in unserem

Krippenfiguren-Shop!

Firma Lepi aus dem Grödnertal - Link zum Hersteller

 

Den Ruf, den Lepi als Hersteller exklusiver Krippenfiguren genießt, ist vor allen Dingen auf das einmalig große Sortiment, den Einsatz und die feinste Qualität derselben zurückzuführen.

 

Lepi Krippenfiguren sind Einzelstücke.

 

Die Figuren wirken durch feierlichen Ernst und spürbare Frömmigkeit beinahe lebensecht, ob im Vordergrund oder als Begleitfigur.

 

Lepi Krippe:

Besonders hervorzuheben sind in der Lepi Krippe der kleine melkende Bub, der auf dem Esel reitende Hirte und schließlich der voll Andacht kniende Hirte mit Hut und Lämmlein.

Unbestritten beweisen diese Meisterstücke der Lepi Krippe ihre Qualität.

Wer heute eine holzgeschnitzte Lepi Figur kauft,
fordert zu Recht einen wertbeständigen und feinst ausgeführten Lepi-Satz.

Die Lepi Figuren sind lieferbar in:

natur, dunkel gebeizt, zweifarbig gebeizt und coloriert, in allen hergestellten Größen.

Giner Krippe:

Der Bildhauer Johann Giner d. Ä. (1756 - 1833), der große Krippenkünstler der damaligen Zeit, ist ein Spross einer der ältesten Familien in Thaur (Nordtirol).

Er hat mit seiner künstlerischen Qualität und volkstümlichen Ausdruckskraft die Tiroler
Weihnachtskrippe in aller Welt bekannt gemacht.

Da Giner selbst Bauer war, verstand er es, die Gläubigkeit des Volkes in seinen Krippenwerken aussagekräftig darzustellen.

Damit hat er seinerzeit ein Denkmal gesetzt, denn so wie das Volk in Giners Krippen erscheint, hat es in Kleidung und Tun damals in Thaur gelebt.

Die LEPI Schnitzwerkstätten haben eines der geschnitzten Giner-Krippenwerke mit größter Sorgfalt nachgearbeitet, um damit nachhaltig zu dokumentieren, welch bedeutender Krippenkünstler Johann Giner war.

Die Giner Figuren sind lieferbar in:

natur roh, in natur gebeizt, dunkel gebeizt, zweifarbig gebeizt und coloriert in der Größe von 10 cm.

 

heimatliche Krippe ohne Sockel:

Zu den schönsten Zeugnissen der Volkskunst gehört neben der orientalischen auch die heimatliche Darstellung der Weihnachtskrippen.

Eingebettet in eine künstlich gestaltete Landschaft zeigt sie die Ereignisse um die Geburt Christi in szenisch aufgebauten Figuren und Figurengruppen.

Der Stall von Bethlehem tritt zuweilen in den vertrauten Formen heimischer Bauernanwesen entgegen.

Hirten und andere Akteure tragen ortsübliche Trachten und das Geschehen ist in eine heimatliche Umwelt eingebettet.


Das innere Verlangen des Krippenbauers, seine eigene Lebenswelt darzustellen und somit der Krippe heimatlichen Charakter zu verleihen, hat die Heimatliche Krippe der Fa. Lepi dazu veranlasst, in Zusammenarbeit mit Ihren Künstlern, Bildhauern und Fassmalern, eine „Heimatliche Krippe“ zu schaffen.

Die heimatlichen Figuren sind lieferbar in:

natur roh, in natur gebeizt, dunkel gebeizt, zweifarbig gebeizt und coloriert in allen hergestellten der Größen.

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Heilige Geschichte mit den Krippenfiguren

Die Heilige Geschichte mit den Krippenfiguren

Hier mit diesem Link, finden Sie ein Angebot an Weihnachtskrippenfiguren

Bereits durch das bloße Erzählen oder Vorlesen der Heiligen Geschichte kommt deren Magie und Stärke zum Ausdruck – erkennbar an den leuchtenden Augen der großen und kleinen Zuhörer, wenn diese einmalige Geschichte alljährlich zum Besten gegeben wird.

Noch viel stärker zieht einen die Heilige Geschichte jedoch in ihren Bann, wenn sie mittels einer Krippe und den zugehörigen Figuren nachgestellt wird.

Die erzgebirgische Volks- und Holzkunst mit ihren liebevoll gearbeiteten Krippenfiguren bietet hierzu die ideale Grundlage.

So geschah es vor gut 2000 Jahren, dass der römische Kaiser Augustus beschließt, eine Volkszählung durchzuführen: Alle Bewohner des Römischen Reiches sollen erfasst werden und sich zu diesem Zwecke in den Heimatort des jeweiligen Familienvaters begeben.

Das ganze Land gerät in Bewegung; auch der Zimmermann Josef – als Krippenfigur mit einer Laterne dargestellt – begibt sich mit seiner hochschwangeren Frau Maria auf die Reise in seine Heimatstadt Bethlehem.

Das Paar kommt spät dort an und sucht verzweifelt nach einer Herberge für die Nacht. Sie klopfen an mehrere Türen, doch niemand will Josef und seiner Frau Unterkunft geben; alle Pensionen sind besetzt, kein Zimmer ist mehr frei, so kriegen sie es an jeder Tür zu hören.

Schließlich gelingt es den beiden doch noch, ein Quartier zu finden: Einer der Gastwirte bietet ihnen an, in seinem Stall zu übernachten. Maria und Josef richten sich ein, so gut man dies in einem Stall tun kann – zwei Ochsen und ein grauer Esel mit langen Ohren sehen ihnen dabei zu.

Nach kurzer Zeit geschieht, womit Maria und Josef bereits jeden Moment gerechnet hatten: Bei Maria setzen die Wehen ein.

Und es dauert nicht lange, da halten sie ihr Baby in den Händen: Ihren ersten Sohn.

In Ermangelung eines ordentlichen Bettchens wickeln sie das Kind in weiße Tücher und legen es in eine mit Stroh gefüllte Futterkrippe.

Am Himmel über dem Stall und den daneben stehenden Palmen erstrahlt ein heller, wunderbar leuchtender Stern:

Der Messias ist geboren!

Zur selben Zeit erscheint einer Gruppe von Hirten, die auf den umliegenden Feldern ihre Schafe weiden, ein prächtiger Engel. Die Hirten fürchten sich, so etwas haben sie noch nie gesehen.

Doch der Engel beruhigt sie und verkündet ihnen Großes: Der Heiland ist geboren! Zu dem einen gesellen sich weitere Engel, die Gott lobpreisen den Frieden auf Erden verkünden.

Die Hirten machen sich sofort auf den Weg und folgen dem hellen Stern, den sie in der Ferne über dem Ort Bethelehem sehen. Sie wollen dabei sein, sie wollen das Jesuskind begrüßen!

Dort eingetroffen, sehen die Hirten weitere Menschen, die gekommen sind, um das Kindlein zu sehen und zu preisen:

Kameltreiber mit ihren Kamelen, eine Gruppe von Bauern und drei prächtig geschmückte Könige, die ebenfalls dem Stern gefolgt sind und dem Jesuskind Geschenke aus dem Morgenland mitgebracht haben: Gold, Weihrauch und Myrrhe.

Alle diese Figuren sind bei uns als
Krippenfiguren erhältlich, ebenso die wunderschön gearbeiteten Krippenhäuser und die prachtvollen Krippenengel – wertvolle Stücke aus dem Grödnertal, die für nachhaltige Qualität stehen und bei zahlreichen Kennern als Sammlerstücke beliebt sind.

In unserem kleinen aber feinen Fachhandel finden Sie eine große Auswahl an Weihnachtskrippenfiguren.

In unserem Angebot finden Sie Holz Krippenfiguren von Lepi und Deur aus dem Grödnertal, von Belenes Puig aus Spanien, oder original Heidefiguren und vieles mehr.

Sie finden hier auch komplette
Figurensets aus Polyston - Kunstharz - original Puig - Deur aus dem Grödnertal.

Als preiswerte Alternative sind Krippenfiguren aus Polystone sehr beliebt

Alpenländische Krippen finden Sie dort genauso wie Orientalische Krippenfiguren.

Bekleidete Krippen ebenso wie klassische holzgeschnitzte Krippenfiguren, die in naturgehalten, gebeizt oder detailgetreu coloriert sind.

Sie müssen nicht mehr auf Weihnachtsmärkten gezielt Stand für Stand abklappernund verschiedene Krippenfiguren und Weihnachtskrippen miteinander vergleichen, um einen guten Überblick zu bekommen.

Denn Krippenfiguren kaufen Sie bequem online in unserem

Krippenfiguren-Shop!

Firma Lepi aus dem Grödnertal - Link zum Hersteller

 

Den Ruf, den Lepi als Hersteller exklusiver Krippenfiguren genießt, ist vor allen Dingen auf das einmalig große Sortiment, den Einsatz und die feinste Qualität derselben zurückzuführen.

 

Lepi Krippenfiguren sind Einzelstücke.

 

Die Figuren wirken durch feierlichen Ernst und spürbare Frömmigkeit beinahe lebensecht, ob im Vordergrund oder als Begleitfigur.

 

Lepi Krippe:

Besonders hervorzuheben sind in der Lepi Krippe der kleine melkende Bub, der auf dem Esel reitende Hirte und schließlich der voll Andacht kniende Hirte mit Hut und Lämmlein.

Unbestritten beweisen diese Meisterstücke der Lepi Krippe ihre Qualität.

Wer heute eine holzgeschnitzte Lepi Figur kauft,
fordert zu Recht einen wertbeständigen und feinst ausgeführten Lepi-Satz.

Die Lepi Figuren sind lieferbar in:

natur, dunkel gebeizt, zweifarbig gebeizt und coloriert, in allen hergestellten Größen.

Giner Krippe:

Der Bildhauer Johann Giner d. Ä. (1756 - 1833), der große Krippenkünstler der damaligen Zeit, ist ein Spross einer der ältesten Familien in Thaur (Nordtirol).

Er hat mit seiner künstlerischen Qualität und volkstümlichen Ausdruckskraft die Tiroler
Weihnachtskrippe in aller Welt bekannt gemacht.

Da Giner selbst Bauer war, verstand er es, die Gläubigkeit des Volkes in seinen Krippenwerken aussagekräftig darzustellen.

Damit hat er seinerzeit ein Denkmal gesetzt, denn so wie das Volk in Giners Krippen erscheint, hat es in Kleidung und Tun damals in Thaur gelebt.

Die LEPI Schnitzwerkstätten haben eines der geschnitzten Giner-Krippenwerke mit größter Sorgfalt nachgearbeitet, um damit nachhaltig zu dokumentieren, welch bedeutender Krippenkünstler Johann Giner war.

Die Giner Figuren sind lieferbar in:

natur roh, in natur gebeizt, dunkel gebeizt, zweifarbig gebeizt und coloriert in der Größe von 10 cm.

 

heimatliche Krippe ohne Sockel:

Zu den schönsten Zeugnissen der Volkskunst gehört neben der orientalischen auch die heimatliche Darstellung der Weihnachtskrippen.

Eingebettet in eine künstlich gestaltete Landschaft zeigt sie die Ereignisse um die Geburt Christi in szenisch aufgebauten Figuren und Figurengruppen.

Der Stall von Bethlehem tritt zuweilen in den vertrauten Formen heimischer Bauernanwesen entgegen.

Hirten und andere Akteure tragen ortsübliche Trachten und das Geschehen ist in eine heimatliche Umwelt eingebettet.


Das innere Verlangen des Krippenbauers, seine eigene Lebenswelt darzustellen und somit der Krippe heimatlichen Charakter zu verleihen, hat die Heimatliche Krippe der Fa. Lepi dazu veranlasst, in Zusammenarbeit mit Ihren Künstlern, Bildhauern und Fassmalern, eine „Heimatliche Krippe“ zu schaffen.

Die heimatlichen Figuren sind lieferbar in:

natur roh, in natur gebeizt, dunkel gebeizt, zweifarbig gebeizt und coloriert in allen hergestellten der Größen.